VPB warnt vor stillschweigend geänderten Baubeschreibungen

- Wer ein schlüsselfertiges Haus bauen möchte, muss wissen, was die Baufirma im Einzelnen bietet und wie viel die angebotenen Leistungen kosten. Solche Baubeschreibungen waren früher oft nur vage. Seit Inkrafttreten des neuen Bauvertragsrechts Anfang 2018 fordert der Gesetzgeber hier erheblich mehr Transparenz.

Mehr erfahren

Kein Ende mit Schrecken - Ausstieg aus der Immobilienfinanzierung

- Das müssen Kreditnehmer beim Ausstieg aus der Immobilienfinanzierung beachten.

Mehr erfahren

Wieder Zuschüsse für den Abbau von Barrieren und Aufstockung der Mittel für den Einbruchschutz

- Ab sofort können private Eigentümer und Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen. Zudem erhöht das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) die verfügbaren Fördermittel für Einbruchschutz für dieses Jahr auf 65 Millionen EUR. Bislang standen 50 Millionen EUR für die Einbruchschutzförderung bereit.

Mehr erfahren

Selbstständige bekommen keinen Immobilienkredit? Doch!

- In Deutschland sind über vier Millionen Erwerbstätige ihr eigener Chef. Damit haben sie einige Vorteile, aber auch ein paar Herausforderungen – zum Beispiel bei der Kreditaufnahme für privates Wohneigentum.

Mehr erfahren

Baumängel nicht absetzbar

- Wer Aufwendungen leisten muss, um durch Baumängel entstandene Schäden zu beseitigen, der darf nicht auf eine Anerkennung dieser Ausgaben als außergewöhnliche Belastung hoffen. Das hat nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS die höchste steuerrechtliche Instanz in Deutschland entschieden.

Mehr erfahren

VPB stellt klar: Bauherren müssen bei Widerruf allenfalls Wertersatz leisten, nicht mehr

- In vielen Fällen im täglichen Geschäftsverkehr haben Kunden ein Widerrufsrecht. Beim Bauen war das bislang nicht der Fall. Dank der Einführung des neuen Bauvertragsrechts hat sich das geändert. „Seit dem 1. Januar 2018 geschlossene Verbraucherbauverträge sind widerrufbar – wenn sie nicht gerade vom Notar beurkundet werden“, erläutert Holger Freitag, Vertrauensanwalt des Verbands Privater Bauherren...

Mehr erfahren

Rauchwarnmelder sind jetzt flächendeckend Pflicht

- Fast in allen Bundesländern sind Rauchwarnmelder nun auch im Altbau Pflicht, im Neubau sowieso. In Thüringen haben die Bewohner und Vermieter nur noch bis zum Ende des Jahres Zeit, die Rauchwarnmelder im Bestandsbau nachzurüsten.

Mehr erfahren

"Sesam, öffne dich!" – schlüsselfreie Zugangssysteme

- Beim Auto sind Alternativen zum Schlüssel bereits gang und gäbe. Moderne Zugangssysteme setzen sich jetzt auch bei Haus­türen durch. Dabei zählen Bedienungskomfort und Sicherheit.

Mehr erfahren

Elektrosmog möglichst schon bei der Hausplanung vermeiden

- Elektromagnetische Belastungen sind objektiv mit physikalischen Methoden messbar und setzen vielen Menschen zu. Deshalb ist es bei der Planung eines Hauses sinnvoll, sich bereits im Vorfeld Gedanken über die spätere Nutzung und auch die Möblierung der einzelnen Räume zu machen, rät der Verband Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Baukindergeld: 58.000 neue Ersterwerberfamilien

- Modellrechnung zeigt: 32 Prozent mehr junge Mieterhaushalte mit Kindern können sich künftig eigene vier Wände leisten – regional gibt es jedoch große Unterschiede.

Mehr erfahren

Sondertilgung: Schneller schuldenfrei

- Viele Immobiliendarlehen bieten die Möglichkeit einer Sondertilgung. In der Regel handelt es sich um 5 bis 10 Prozent der Darlehenssumme, die Kreditnehmer pro Jahr ohne Zinsaufschlag in die Finanzierung einbringen können. „Immer noch nehmen aber zu wenig Häuslebauer diese Möglichkeit wahr. Dabei verbirgt sich hier enormes Einsparpotential.

Mehr erfahren

Veraltete und falsche Vertragsmuster ignorieren Verbraucherrechte

- Seit 1. Januar 2018 gilt das neue Bauvertragsrecht für alle Bauverträge, die seit diesem Zeitpunkt geschlossen werden. Es bringt privaten Bauherren mehr Schutz – vorausgesetzt, die Firmen halten sich daran. Das ist nicht immer der Fall, kritisiert der Verband Privater Bauherren (VPB).

Mehr erfahren

Immobilien-Preisspiegel für 960 Städte

- LBS-Heft „Markt für Wohnimmobilien 2018“ neu erschienen – Kurzanalysen zu Teilmärkten und Einflussfaktoren.

Mehr erfahren

Beim Bauen an die Nachbarn denken

- Die Menschen zieht es weiter in die Stadt, obwohl der Platz dort begrenzt ist. Also müssen sie näher zusammenrücken, doch das birgt Konfliktpotenzial. Denn wo jede Baulücke gefüllt und Grundstücke bis zur äußersten Grenze bebaut werden, sind die Nachbarn schnell gestört. Um teure und lästige Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden, rät Rechtsanwältin Dr. Petra Sterner, Mitglied im Vorstand der...

Mehr erfahren

Achtung Baustelle: Die fünf wichtigsten Neubau-Versicherungen

- Wer sich für einen Neubau entscheidet, kann die eigenen vier Wände selbst gestalten, seine Wohnwünsche umsetzen und sich so ein individuelles Traumhaus errichten. Doch ein Hausbau ist auch mit Risiken verbunden. Wer sich rechtzeitig um die notwendigen Versicherungen kümmert, kann dem Bauvorhaben sorglos entgegenblicken.

Mehr erfahren

Bauherren-Praxismappe "Alle Abnahmen": Checklisten, Terminplanung und Rechnungsprüfung

- Ein Haus zu bauen ist ein Riesenprojekt – nicht nur finanziell, sondern vor allem auch logistisch. Die Arbeit zahlreicher Gewerke muss präzise abgestimmt und die Ergebnisse müssen kontrolliert werden – vor allem, wenn sie im weiteren Prozess verdeckt werden.

Mehr erfahren

Kauf eines Tiny Houses sorgfältig abwägen

- Bezahlbarer Wohnraum ist knapp. Alternativen sind gefragt. Vor allem junge Leute und moderne Arbeitsnomaden begeistern sich zunehmend für Mini- oder Mikrohäuser. Unter dem Begriff „Tiny House“ kommt die Idee aus Amerika. Die flexiblen Minihäuser machen den Ortswechsel dort jederzeit schnell und preisgünstig möglich; das Tiny House rollt entweder selbst zum neuen Standort oder es wird verladen.

Mehr erfahren

Grundsteuerbelastung variiert je nach Wohnort um über 400 Euro jährlich

- Die Belastung eines Privathaushalts mit der Grundsteuer variiert je nach Wohnort um über 400 Euro. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln im Auftrag des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland erstellt hat.

Mehr erfahren

VPB rät: Auch Bewehrung kontrollieren lassen!

- Häuser bestehen in ihren tragenden Strukturen vorwiegend aus Steinen, Beton und Holz. Nur wenn die Baustoffe richtig und nach den Planvorgaben verarbeitet werden, ergibt sich daraus ein langfristig standfestes, sicheres Gebäude.

Mehr erfahren

Abnahme: Nicht ‚Kür‘ sondern ‚Pflicht‘ des Auftraggebers

- Wohl jeder der im Handwerk zu tun hat, hat den Begriff „Abnahme“ schon gehört und die allermeisten wissen auch um seine Bedeutung. Manchmal hapert es aber an einem rechtskonformen Umgang damit.

Mehr erfahren